Guerilla Marketing im Mittelstand

Jessica Beineckevon Jessica Beinecke

Guerilla Marketing im Mittelstand

– Abstract einer Bachelor-Thesis an der Hochschule Bremerhaven (Prof. Dr. Heike Simmet)

Herkömmliche klassische Massenmedien wie Print-, Funk- und TV-Werbung erreichen kaum noch ihre Zielgruppen, denn Werbung wird in der heutigen Zeit als störend empfunden. Sie ist langweilig, wiederholt sich ständig, bietet nichts Neues und wird Verbrauchern regelrecht aufgedrängt. Eine Alternative zum tristen Werbealltag wird gesucht, die Kunden aktiv und gezielt anspricht, sie mit einbezieht, sie unterhält und überrascht und in Zeiten immer knapper werdender Budgets und steigenden Wettbewerbsdrucks auch noch kostengünstig ist – wie das sog. Guerilla Marketing. Beim Guerilla Marketing handelt es sich um meist einmalige, unkonventionelle und kreative Werbeaktionen, angelegt an die Guerilla-Taktik des Freiheitskämpfers Che Guevara. Durch geplante, unkonventionelle, kreative und vor allem überraschende Aktionen aus dem Hinterhalt wird der Kunde mit der Werbebotschaft konfrontiert. Dabei sehen die meisten Guerilla-Aktionen überhaupt nicht nach Werbung aus, ein wichtiger Vorteil in der heutigen, unter dem Informationsüberfluss leidenden Werbewelt. Die Guerilla-Marketing-Konzepte sind dabei flexibel und individuell einsetzbar und können durchaus mit geringen finanziellen Mitteln umgesetzt werden, was vor allem attraktiv für kleine und mittelständische Unternehmen ist, da der Mittelstand mit einem relativ knappen Werbebudget auskommen muss.

Die geläufigsten und auch bekanntesten Guerilla-Konzeptionen sind das virale Marketing, das Ambient Media Marketing, das Sensation Marketing, auch Ambient Stunt genannt, sowie das Ambush Marketing. Alle vier Konzepte verfolgen das gleiche Ziel: Aufmerksamkeit zu schaffen und so die Werbebotschaft auf einem sympathischen Weg an den Kunden zu bringen.

Eine gut umgesetzte Guerilla-Aktion bringt noch einen weiteren Vorteil mit sich, nämlich die Mund-zu-Mund-Propaganda. Ist eine Aktion erfolgreich, so werden nicht nur die Betrachter und Anwesenden bei dieser Aktion davon ihren Freunden, Bekannten, der Familie und den Kollegen davon erzählen, auch das mediale Interesse ist geweckt, und es kann durchaus vorkommen, dass die Zeitungen, Radio oder sogar das Fernsehen über die Guerilla-Aktion berichten. Somit kann eine gut durchdachte, erfolgreiche Guerilla-Kampagne mehr bewirken als eine klassische Werbekampagne, und das mit einem überschaubaren finanziellen und personellen Aufwand.

Dennoch stellt das Guerilla Marketing auch besondere Anforderungen an das Unter-nehmen, aber auch an die Zielgruppen. Folglich ist nicht jedes Unternehmen dafür geeignet, Guerilla Marketing als alternative Werbeform zu betreiben. Auch ist Guerilla Marketing kein Geheimrezept für einen lang anhaltenden Marketingerfolg. Unternehmen, die sich von den attraktiven Vorteilen dieser Marketingtaktik blenden lassen, sehen oft nicht die Gefahren, die Guerilla Marketing mit sich bringt, sei es die Unkontrollierbarkeit der Aktionen oder die schwierige Vorausplanbarkeit des Erfolges, nicht zu vergessen die Überschreitung von moralischen und rechtlichen Grenzen bei vielen Guerilla-Kampagnen.

Nichtsdestotrotz bietet das Guerilla Marketing vor allem mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, kostengünstige, kreative und unkonventionelle Werbung zu gestalten, welche die Kunden überrascht und unterhält sowie hilft, sich aus dem Dschungel von herkömmlichen Werbeanzeigen, langweiligen TV-Spots und sich ständig wiederholenden Werbejingles hervorzuheben und so etwas ganz Neues und Außergewöhnliches zu schaffen

Advertisements

Über Prof. Dr. Heike Simmet

Prof. Dr. Heike Simmet Professorin für Betriebswirtschaft Speaker und Beraterin
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Guerilla Marketing abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Guerilla Marketing im Mittelstand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s